Hofer Straße 159 / 09353 Oberlungwitz037 23 652 310info@gafug.de Intranet Catering
pexels, tim-douglas-6205494

Berufseinstiegsbegleitung

Ziel der Berufseinstiegsbegleitung ist, dir einen erfolgreichen Übergang von der Schule in eine Berufsausbildung oder in Beschäftigung zu ermöglichen. Die Berufseinstiegsbegleitung soll helfen, deine Chancen für einen Schulabschluss deutlich zu verbessern.

Was kommt für dich raus?

  • Finden und Festigen deines Berufswunschs
  • Motivation für deinenen Schulabschluss
  • Gemeinsam Bewerbungen schreiben
  • Gemeinsam deinen Ausbildungsplatz finden
  • Unterstützung auf deinem Weg
  • Begleitung während der ersten sechs Monate in deiner Ausbildung

Was ist dein Part?

  • Regelmäßige Teilnahme am wöchentlichen Treffen
  • Kontakt halten - auch mal über Smartphone und Mail
  • Mitwirken ist unbedingt wichtig, da es um deinen Berufsweg geht
  • Lass dich drauf ein, wir bringen dich voran!
Diese Förderung gibt es für Jugendliche an teilnehmenden Schulen, die voraussichtlich Schwierigkeiten haben werden, den Abschluss der allgemeinbildenden Schule zu erreichen und/oder den Übergang in eine Berufsausbildung zu bewältigen.
 pexels, buro-millennial-1438084

Ablauf der Berufseinstiegsbegleitung

Jeder Teilnehmende wird durch den persönlichen Berufseinstiegsbegleitenden individuell betreut. Die Treffen erfolgen einzeln oder in Gruppen.

Die Berufseinstiegsbegleitung beginnt stets am 1. März eines Jahres und läuft maximal 36 Monate.

Jugendliche können ab dem 2. Halbjahr der 8. Klasse an der Berufseinstiegsbegleitung teilnehmen. Unter bestimmten Umständen ist auch ein späterer Beginn noch in der Abgangsklasse möglich. Nach Beendigung der allgemeinbildenden Schule ist kein Eintritt mehr möglich.

Der frühe Beginn sichert ein gutes Kennenlernen und gegenseitiges Vertrauen zwischen Berufseinstiegsbegleitern und Schülern. So können die Schüler auch schon frühzeitig bei allen Fragen – z.B. zu Berufswunsch, Ausbildungsplatzsuche, Bewerbung, Übergangszeit u.v.m. – vom Beistand der Berufseinstiegsbegleitung profitieren.

Die in der Berufseinstiegsbegleitung erfassten Teilnehmenden werden in enger Zusammenarbeit mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit betreut.

Im anschließenden Übergang von der allgemeinbildenden Schule in eine Ausbildung unterstützen wir jeden Teilnehmenden individuell. Die Chancen auf einen erfolgreichen Übergang in eine berufliche Ausbildung soll durch Herstellung der Ausbildungsreife deutlich erhöht werden.

Auch wenn nach der Oberschule oder Schule mit Förderschwerpunkt Lernen nicht sofort eine Ausbildung begonnen wird, ist die Berufseinstiegsbegleitung weiterhin an der Seite des Jugendlichen, es sei denn, es wird eine andere, sozialpädagogisch gut unterstützte Maßnahme begonnen. Nach Beginn der Ausbildung stehen Berufseinstiegsbegleitende den Jugendlichen sowie den Ausbildungsbetrieben als Ansprechpartner zur Seite. So kann die Ausbildung stabilisiert und bei Bedarf auch weiterführende Unterstützung organisiert werden (z.B. ASA flex - Assistierte Ausbildung flexibel).

Das große Ziel ist erreicht, wenn der Jugendliche erfolgreich in eine Berufsausbildung eingemündet ist. Hier endet die Berufseinstiegsbegleitung nach einem halben Jahr nach Beginn der Berufsausbildung, jedoch spätestens 18 Monate nach Beendigung der allgemein bildenden Schule.

Bild von Bob Dmyt auf Pixabay

Das sind wir

Elf Berufseinstiegsbegleitende der GAFUG mbH betreuen insgesamt zwei Schulen mit Förderschwerpunkt Lernen und zwölf Oberschulen in den Arbeitsagenturbereichen Zwickau und Annaberg-Buchholz.

Zusammengefasst werden derzeit etwa 225 Schüler durch unsere Berufseinstiegsbegleitung unterstützt. So individuell, wie sie sich in unterschiedlichsten Abschnitten ihrer Berufsorientierung befinden, werden sie auch durch uns betreut.

Die Berufseinstiegsbegleitung ist für Schüler und Schülerinnen der Hauptschulen oder Schulen mit Förderschwerpunkt Lernen gedacht, denen Schulabschluss oder auch Berufseinstieg schwerer fallen. Gründe können beispielsweise allgemein der verhältnismäßig frühe Einstieg ins Berufsleben, Schwierigkeiten aufgrund persönlicher Kompetenzen, Lernbeeinträchtigungen oder anderes sein.

Die Berufseinstiegsbegleitung ist ein Projekt, dass es nur in Sachsen gibt und durch den Freistaat Sachsen und der Agentur für Arbeit finanziert wird. Für die Teilnehmenden ist es kostenlos.

Ansprechpartner/in
Anne Kutzner
Sozialpädagogische Leiterin
Telefon: 0175 1871344
Förderpartner
Fördermittelhinweis zum Projekt "Berufseinstiegsbegleitung"

Aktuelle Stellenangebote

Stütz- und Förderlehrkraft

(m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine verantwortungsbewusste und qualifizierte Persönlichkeit mit Erfahrung und organisatorischen Fähigkeiten im Bereich berufsorientierender Maßnahmen in Teilzeit oder auf Honorarbasis eine Stütz- und Förderlehrkraft (m/w/d).

Kaufmännische Leitung

(m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Oberlungwitz suchen wir ab dem 01.04.2024 eine Kaufmännische Leitung (m/w/d).

IT-Koordinator

(m/w/d)

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen IT-Koordinator (m/w/d).

Erzieher - Jugend- und Heimerziehung

(m/w/d) in Teilzeit oder Vollzeit

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort einen Erzieher Jugend- und Heimerziehung (m/w/d) in Teilzeit oder Vollzeit in Oberlungwitz.

Gemeinsam für Bildung und Soziales in Kooperation mit: